Promotion zur Bemusterung

TORTUGA – Piraten gemachter Heavy Rock

Man sagt: „Freiheit beginnt im Kopf!“ So sehr uns der Alltag mit unseren selbst auferlegten Idealen fesselt so schaffen TORTUGA, mit ihrem humorvollen Hang zur Piraterie, diesen zu durchbrechen.

„Piraten gemachter Heavy Rock“. TORTUGA bewegt sich zwischen 80er Rock und Heavy Metal: Rhythmisch lässig, eingängig-melodisch.

„Nichts für Spaßbremsen!“ TORTUGA nehmen sich durch ihre Gewandung den Luxus der Unangepasstheit in einer eh allzu angepassten Zeit.

„Auf Kiel legen?“ Was 2015 einst im Duett als Studioprojekt begann ist 2019 zu einer Band geworden. Das Fünfergespann stammt aus der Saaribik (Saarland).

Crew
Captain Mary Read: Gesang (seit 2015)
Blackbeard: Gitarre (seit 2015)
Jack the Knife: Gitarre (seit 2018)
Threefinger Bill: Bass (seit 2019)
Little Jim: Schlagzeug (seit 2023)

Alles was ins Netz geht wird piratisch!“ TORTUGA setzen unterschiedlichen Themen ihren Dreispitz auf und das bereits zum fünften Mal.

Fundsachen
2015: Pirate`s Bride (Klassisches Piratentum)
2018: When The Shit Hits The Fan (Horror-Piraten)
2019: Leinen Los! (Comic-Piraten)
2021: Flying Dutchman (Steam-Piraten)
2024: Overdressed (Klamauk-Piraten)

Overdressed 2024

Musik: Download Overdressed
Länge: … min.
Genre: Piraten gemachter Heavy Rock
Release: 31. Mai 2024
Label: ohne
Tonträger: CD (Full-length album)
Albumart: Studioalbum

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint ist Overdressed aktueller den je. Gerade in der heutigen Zeit wird uns wieder bewusst, dass Freiheit nicht selbstverständlich ist. Overdressed verkörpert die Freiheit alles sein zu dürfen was man möchte – auch wenn man Pirat ist. Und so parodieren TORTUGA mit rockigen Gitarren und eingängigen Melodien in ihrem neusten Werk aus Sicht eines Piraten diverse Genres sowie Klischees und animieren mit ihren amüsanten Texten zum Mitsingen. In Overdressed geraten Piraten in die verrücktesten Situationen, die möglicherweise dem ein oder andern auch bekannt sind. Klamauk pur! Der Sound des Albums besticht durch lässige Rhythmen, einem groovigen Bassfundament und treibenden Drums. Englische Lyrics prallen auf melodische Harmonien und einen scherzhaften Piraten-Flair – lebhaft, leichtfüßig und vor allem mitreißend. Frontfrau Captain Mary Read bewegt sich passend zwischen weichen und rauhen, oft mehrstimmigen Cleans, welche den Piraten-Klamauk unterstreichen.

Tracklist:

01) Leck mir den Arsch fein schön recht sauber
von Wolfgang Amadeus Mozart (1782) beschreibt in „Overdressed“ die innere Grundhaltung der Songs.

02) Captain Shakespeare
Zu tun, was du magst, ist Freiheit! Lass dir von niemandem sagen was der Weg ist, denn das kann nur der Mandalorian.

03) Whiping Your Butt With An Hook Ain’t That Easy
Selbsterklärend, oder hast du dir schon mal versucht mit einem Haken den Arsch abzuwischen?

04) Powdermonkey
Unser Captain! Bei Tag ist er ein kaltblütiger Pirat, bei Nacht wird er zur Prinzessin in Pink. Was solls, scheiß drauf!

05) Knock Knock
Wer klopft an unserer Kajüte? Was? Eine Kohlsuppe als Köder für Aliens? Das geht! Auch bei Piraten.

06) Desinfection Is My Satisfaction
Steckt nicht in jedem von uns ein innerer Monk?

07) Kiss Of The Gauntlet
Manche Leute können es einfach nicht lassen und verstehen nur eine Sprache.

08) Stinky Dave
Wenn’s vorne juckt und hinten beißt, dann nennt man das…

09) This Is My Orange Table
Aus dem Lichtkristallzentrum in Plüderhausen! Wir erinnern an seine königliche Heilichkeit und seine mediale Lebensschule am Orange Table.

10) The Ferguson
Auch Piraten haben sie schätzen und lieben gelernt. Nur der moderne Pirate scheißt auf einer Ferguson – die Stradivari unter den Klos.

11) Bonustrack Ready To Know (Heavy’n’Loud Cover)
Fuck Corona! Dieser Song ist unserem Musikerfreund Mike Kadi von der Band Heavy’n’Loud (FR) gewidment, der 2021 verstorben ist.

Eigenproduktion und so…

Tortuga produziert seit 2015 seine Alben im eigenen Tortuga Studio. Im laufe der Jahre wurden sich profunde Erfahrungen zu Klangbildern und den entsprechenden Produktionsmethoden angeeignet. Auch schwierige Klangkörper wie Chorgesänge sind von Album zu Album ausgebaut worden. Tortuga steckt sehr viel Herzblut in die Musik und nimmt konstruktive Kritik (so hart sie auch sein mag) jedes Mal mit in die nächste Runde. Artwork und Co entsteht ebenso in Eigenleistung und das in Zusammenarbeit mit der Tortuga Crew. Die Band ist bodenständig und verbindet Familie, Freundschaft und Musik. „Wenn du liebst was du machst, kommt der Rest!“ (FARGO)


Homepage:
www.tortuga-band.de

Social Media:
Facebook: www.facebook.com/TortugaSaarRockPiraten
Instagram: www.instagram.com/tortuga_saarrockpiraten
Spotify: www.open.spotify.com/artist/4QzhYIfvlEMycWybJ3wPHM
Soundcloud: www.soundcloud.com/tortugapirates
Bandcamp: www.tortugapirates.bandcamp.com
YouTube: www.youtube.com/c/TortugaSaarRockPiraten
Reverbnation: www.reverbnation.com/tortugapirates

Grafik:
Cover „Overdressed“
Bandfoto
Bandlogo